Umfrage zum Empfang elektronischer Rechnungen

Eine elektronische Rechnung (e-Rechnung) hat die gleiche Funktion wie eine Rechnung auf Papier. Sie reduziert nicht nur den Papierverbrauch, sondern senkt auch den Arbeitsaufwand und die Kosten der Rechnungslegung. Europaweit kommt die elektronische Rechnung und ist ab dem 27. November 2020 bei der Rechnungsstellung gegenüber der öffentlichen Hand gesetzlich vorgeschrieben.
Eine elektronische Rechnung nach ERechG ist mehr als eine PDF-Version der Papierrechnung, denn sie enthält zusätzlich alle Rechnungsinhalte in strukturierter Form. So kann sie in der Buchhaltungssoftware des Kunden automatisiert weiterverarbeitet werden. Mit dem Elektronischen Rechnungsservice von BRUNATA-METRONA erhalten unsere Kunden die Möglichkeit, zukünftig e-Rechnungen zu empfangen.
Die Markteinführung des Elektronischen Rechnungsservice erfolgt bei BRUNATA-METRONA in der 2. Jahreshälfte in 2020.

(Kopie 1)