Serviceleistungen in Zeiten des Coronavirus

Stand: 27.04.2020

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir bei BRUNATA-METRONA bereits in den letzten Wochen besondere Vorsorgemaßnahmen getroffen und orientieren uns in dieser dynamischen Situation auch weiterhin an Empfehlungen der Behörden wie dem Bundesgesundheitsministerium. Weil wir Ihnen schnell und unbürokratisch Antworten auf Ihre dringendsten Fragen hierzu geben möchten, haben wir für Sie hier eine FAQ-Seite zusammengestellt. Wir aktualisieren die Inhalte fortlaufend. Sie finden hier ab sofort alle wichtigen Informationen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir heute noch nicht auf alle Fragen eine Antwort haben. Wir arbeiten mit Hochdruck daran Transparenz zu schaffen und Auswirkungen zu bewerten, um Ihnen auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten den gewohnten Service bieten zu können.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Höchste Priorität hat die Gesundheit der Immobilienbetreiber und -nutzer sowie unserer Mitarbeiter/-innen
  • Unsere Ansprechpartner/-innen sind nach wie vor für Sie erreichbar
  • Trotz angespannter Situation tun wir alles, um den gewohnten Service zu gewährleisten
  • Wir zeigen Haltung #DerNordenbleibtfair

FAQ

Der Schutz unserer Kunden, der Nutzer und unserer Belegschaft steht an erster Stelle. Externe Besuche in der Zentrale in Hamburg und in den Niederlassungen vor Ort sind aktuell nur in Ausnahmefällen und abgestimmt möglich. Nachdem wir uns Ende März freiwillig entschieden haben, Ablese- und Montagetätigkeiten in bewohnten Wohnungen einzustellen, beginnen wir ab dem 27. April 2020 wieder mit allen Ablese- und Montagearbeiten.

Unter anderem durch Nutzung von Homeoffice-Möglichkeiten stellen wir die Erfüllung aller Dienstleistungen sicher und gewährleisten trotz der schwierigen Umstände eine bestmögliche Kundenbetreuung.

Durch den Einsatz moderner Technik sind alle relevanten Arbeitsprozesse und Systeme gesichert.

Die Gesundheit der Wohnungsnutzer und unserer Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität. Deshalb gelten für die Durchführung unserer Dienstleistung folgende Verhaltensregeln, basierend auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts:

  • Vor Betreten einer Wohnung wird unser Monteur fragen, ob sich dort erkrankte oder infektionsverdächtige Personen befinden.
  • Unsere Mitarbeiter halten einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
  • Unsere Mitarbeiter nutzen Mundschutz, Handschuhe und Desinfektionsmittel.
  • Unsere Mitarbeiter fassen in den Wohnungen ausschließlich unsere Messeinrichtungen an.

Wir tun alles, um unsere Leistungsfähigkeit auf konstant hohem Niveau zu halten. Als langjähriger und zuverlässiger Partner der Immobilienwirtschaft ist es unser Ziel, die Aufträge unserer Kunden in gewohnter Qualität und in der vereinbarten Zeit zu erfüllen.

Sie erreichen alle Ansprechpartner/-innen wie gewohnt über die bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen. Wir bitten Sie aktuell die Kommunikation per E-Mail zu bevorzugen. Bitte beachten Sie dabei, dass wir momentan in flexiblen Teams arbeiten und dabei Homeoffice-Möglichkeiten ausschöpfen. Aufgrund der aktuell großen Belastung der öffentlichen Kommunikationsnetze kann es in Deutschland teilweise zu einer Überlastung der Telefonie und Internetnutzung kommen. BRUNATA-METRONA hat darauf keinen Einfluss und wir bitten um Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation.

 

Zum Schutz aller Beteiligten sind unsere Mitarbeiter/-innen angehalten, den persönlichen Kontakt zu Kunden und Kollegen/-innen auf ein Minimum zu reduzieren. Bitte kontaktieren Sie Ihre bekannten Ansprechpartner/-innen per Telefon oder E-Mail. Unsere Kollegen/-innen stehen Ihnen nach wie vor gerne unterstützend zur Verfügung.

Finden Sie Ihren Ansprechpartner unter www.brunata-metrona.de/ansprechpartner

oder senden Sie uns eine Nachricht über www.brunata-metrona.de/kontakt

Dank unseres hohen Automatisierungs- und Digitalisierungsgrades sind wir derzeit äußerst zuversichtlich, die Leistungen und den Service für Sie und Ihre Mieter in der gewohnten Qualität erbringen zu können.

Allerdings können wir nicht ausschließen, dass es auch bei uns zu Verzögerungen und Einschränkungen kommen wird. Die weitreichenden Auflagen und Regeln der Bundesregierung haben Auswirkungen – auch auf unseren Unternehmensalltag. Als langjähriger und zuverlässiger Partner der Immobilienwirtschaft ist es unser Ziel, die Aufträge unserer Kunden in der gewohnten Qualität und vereinbarten Zeit zu bearbeiten.

 

In den Bereichen Einkauf und Logistik prüfen wir regelmäßig sowohl die Bestände als auch die Liefersituation, um frühzeitig angemessen reagieren zu können. Bislang zeichnen sich keine Auswirkungen auf unsere Lieferketten ab. Um evtl. Einschränkungen in der Lieferfähigkeit entgegen zu wirken bitten wir Sie, frühzeitig auf Ihre/n Ansprechpartner/-in zuzugehen, um die Situation gemeinsam zu bewerten.