BRUNATA-METRONA unterstützt Smart-Home-Kompetenzzentrum

Am 4. April fand im Zwickauer Erlenbad die Grundsteinlegung für das Kompetenzzentrum der Gesellschaft für Intelligente Infrastruktur Zwickau (GIIZ) statt. Repräsentanten der beteiligten Unternehmen begrüßten den sächsischen Innenminister Markus Ulbig, die Oberbürgermeisterin von Zwickau, Pia Findeiß, sowie zahlreiche Journalisten. In dem Kompetenzzentrum sollen zukünftig intelligente Wohnkonzepte entwickelt und demonstriert werden.

Das Erlenbad ist eine Schwimmhalle, die Anfang der Siebzigerjahre errichtet wurde. Seit etwa zehn Jahren steht sie leer, da der Betrieb des Bades nicht mehr rentabel war. Daher begrüßte es die Stadt Zwickau, dass mit der Nutzung als GIIZ-Kompetenzzentrum nun eine neue Verwendung für das Gebäude gefunden wurde.

Zukünftig soll das Erlenbad Konferenzräume, Büros und Laboreinrichtungen sowie eine Musterwohnung beherbergen. Gegenstand der Forschungen sind Smart-Home-Lösungen aus Bereichen wie Energietechnik und Energieeffizienz, Digitalisierung von Infrastrukturen oder Assistenzsysteme für ältere Menschen (Ambient Assisted Living). Genutzt wird das Kompetenzzentrum von den beteiligten Akteuren Alippi GmbH (Sanitätshaus), BRUNATA-METRONA-Gruppe (Messdienstleister), Die Johanniter Regionalverband Zwickau/Vogtland (Gesundheit und Pflege), SEF-Energietechnik GmbH (Energietechnik), smart facility GmbH (Gebäudetechnik), Westsächsische Hochschule Zwickau, Westsächsische Wohn- und Baugenossenschaft eG Zwickau (Wohnungswirtschaft) und der Zwickauer Energieversorgung GmbH (Energieversorger). Die Fertigstellung der Umbauarbeiten ist bis zum Jahresende geplant.

Bild rechts: Sachsens Innenminister Markus Ulbig (Mitte), Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (links) sowie Repräsentanten der beteiligten Unternehmen anlässlich der Grundsteinlegung des GIIZ-Kompetenzzentrums (Foto: WEWOBAU)


Same procedure as every year: Im Frühjahr schließt BRUNATA-METRONA München mit seinen Trainees und den Azubis des letzten Lehrjahres Übernahmeverträge...
Das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Trendence nimmt regelmäßig die Trainee-Programme deutscher Unternehmen unter die Lupe....
Mit der Einführung der Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter im Jahr 2018 verfolgte der Gesetzgeber das Ziel, diesen Berufsstand weiter zu...
Das Wirtschaftsmagazin Capital veröffentlicht zum dritten Mal eine Studie zu den besten Ausbildungsbetrieben. BRUNATA-METRONA München ist dabei.
Seit 2006 nutzt das Forum Brandrauchprävention das Datum Freitag, der 13., um auf die Bedeutung von Rauchmeldern hinzuweisen. Der Kampagne gehören...