Falsche Rauchmelder-Kontrolleure

In letzter Zeit häufen sich Berichte, wonach sich Betrüger Zugang zu Wohnungen verschaffen, indem sie sich an der Haustür als Rauchmelder-Kontrolleure ausgeben. Viele dieser Meldungen stellen sich später als falsch heraus. In einigen Fällen wurde diese Masche aber wohl tatsächlich angewandt.

Wenn der Rauchmelder-Service in Ihrer Liegenschaft von BRUNATA-METRONA durchgeführt wird, gilt: Unsere Mitarbeiter bzw. Servicepartner führen Rauchmelder-Prüfungen und Zählerablesungen in Wohnungen niemals unangemeldet durch. Wohnungsbesuche kündigen wir immer mit einem Vorlauf von mindestens zehn Werktagen durch einen Aushang im Treppenhaus an.

Ganz auf der sicheren Seite sind Wohnungsnutzer, in deren Wohnungen fernprüfbare Rauchmelder montiert sind. Diese Geräte übermitteln ihren Status einmal monatlich automatisch an einen Datensammler im Hausflur. Dort erfolgt auch die jährliche Auslesung, die einzelnen Wohnungen müssen nicht mehr betreten werden.

 

 


Das Zweite Gesetz zur Änderung des Mess- und Eichgesetzes (MessEG) vom 9. Juni 2021 bewirkt Änderungen in der Mess- und Eichverordnung (MessEV). Die...
Das Magazin IVV Immobilien vermieten & verwalten hatte im Juni 2021 Branchenexperten zu einer Round-Table-Diskussion über die Zukunft von...
 
Die Unternehmen der BRUNATA-METRONA-Gruppe sind bestrebt, nicht nur den CO2-Fußabdruck ihrer Kunden zu reduzieren, sondern auch die eigene...
Der Corona-Lockdown hat in den letzten Monaten die regulären Besucher aus Hotels, Ferienwohnungen und Schwimmbädern ferngehalten. Ein ungebetener Gast...