Millionenfache Sicherheit

Meilenstein für BRUNATA Hürth – diesen Monat installierte das Unternehmen den einmillionsten Rauchmelder. Vor allem in Nordrhein-Westfalen ist aktuell eine starke Nachfrage zu verzeichnen. Dort tritt Ende 2016 die Rauchmelderpflicht für Bestandsbauten in Kraft.

Der einmillionste Rauchmelder von BRUNATA-METRONA Hürth war ein Gerät vom Typ Rauchmelderstar. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass die vorgeschriebene jährliche Funktionsprüfung über Funk durchgeführt werden kann. Das hat für die Wohnungsmieter den Vorteil, dass sie am Tag der Überprüfung nicht extra zuhause bleiben müssen. Mehr als die Hälfte aller Rauchmelderkunden von BRUNATA-METRONA Hürth entscheiden sich mittlerweile für diese komfortable Variante.

Neben der Sicherheit der Bewohner genießt auch die Sicherheit der Daten einen hohen Stellenwert. Der Rauchmelderstar überträgt keinerlei personenbezogene Daten. Zudem ist er nicht dafür ausgelegt, Daten zu empfangen, kann also nicht von außen manipuliert werden. Die Datenübertragung erfolgt von den Geräten zu einem Datensammler im Hausflur, der einmal jährlich ausgelesen wird. Das verwendete Funksignal ist mit weniger als fünf Milliwatt sehr schwach. WLAN-Router beispielsweise senden mit bis zu 200 Milliwatt, Mobiltelefone sogar mit bis zu 2.000 Milliwatt.

Bild rechts: Konventioneller Rauchmelder GENIUS H (links) und fernprüfbarer Rauchmelderstar (Foto: BRUNATA-METRONA-Gruppe)


Der Corona-Lockdown hat in den letzten Monaten die regulären Besucher aus Hotels, Ferienwohnungen und Schwimmbädern ferngehalten. Ein ungebetener Gast...
Unsere Monteure und Ableser sind wieder im Einsatz. Um die eigene Gesundheit und die der Wohnungsnutzer zu schützen, orientieren wir uns bei allen...
Same procedure as every year: Im Frühjahr schließt BRUNATA-METRONA München mit seinen Trainees und den Azubis des letzten Lehrjahres Übernahmeverträge...
Das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Trendence nimmt regelmäßig die Trainee-Programme deutscher Unternehmen unter die Lupe....
Mit der Einführung der Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter im Jahr 2018 verfolgte der Gesetzgeber das Ziel, diesen Berufsstand weiter zu...