Wasserzähler von BRUNATA-METRONA erfüllen Trinkwasserrichtlinie

November 2017 – Die Unternehmen der BRUNATA-METRONA-Gruppe bestätigen, dass alle durch sie ausgelieferten Wasserzähler für den Einsatz im Trinkwasser geeignet sind. Sämtliche darin verbauten metallenen Werkstoffe sind in der aktuellen Positivliste des Umweltbundesamtes aufgeführt.
Das Umweltbundesamt legt verbindliche hygienische Bewertungsgrundlagen für Materialien und Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser fest. Mit dem 10. April 2017 ist, nach einer zweijährigen Übergangsphase, die 2. Änderung der Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser (Metall-Bewertungsgrundlage) in Kraft getreten. Diese Bewertungsgrundlage enthält eine abschließende Positivliste zugelassener Werkstoffe. In der Positivliste werden diejenigen metallenen Werkstoffe aufgeführt, für die eine trinkwasserhygienische Eignung nachgewiesen wurde.

Same procedure as every year: Im Frühjahr schließt BRUNATA-METRONA München mit seinen Trainees und den Azubis des letzten Lehrjahres Übernahmeverträge...
Das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Trendence nimmt regelmäßig die Trainee-Programme deutscher Unternehmen unter die Lupe....
Mit der Einführung der Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter im Jahr 2018 verfolgte der Gesetzgeber das Ziel, diesen Berufsstand weiter zu...
Das Wirtschaftsmagazin Capital veröffentlicht zum dritten Mal eine Studie zu den besten Ausbildungsbetrieben. BRUNATA-METRONA München ist dabei.
Seit 2006 nutzt das Forum Brandrauchprävention das Datum Freitag, der 13., um auf die Bedeutung von Rauchmeldern hinzuweisen. Der Kampagne gehören...