Dabei wird folgendes kontrolliert und überprüft:

  • Sind die Rauchmelder alarmbereit, liegen funktionsrelevante Beschädigungen vor?
  • Sind die Raucheintrittsöffnungen frei?
  • Ist die Umgebung von 50 cm um die Rauchmelder frei von Hindernissen ist, die das Eindringen von Brandrauch behindern?
  • Liegt eine Demontage der Rauchmelder aus ihrem Sockel vor?