Korrekte Entsorgung von METRONA-Produkten

METRONA-Geräte werden in der Regel durch autorisiertes Service-Personal ausgetauscht und fachgerecht entsorgt. Für Endkunden, die keinen Service-Vertrag mit BRUNATA-METRONA abgeschlossen haben, gilt Folgendes zu beachten:

Korrekte Entsorgung

Alle Geräte müssen gemäß Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz einer geordneten Verwertung zugeführt werden. In den METRONA-Produkten sind teilweise Batterien enthalten. Gemäß Batteriegesetz (BatterieG) müssen die Altbatterien einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.

Aufgrund der anzuwendenden Vorschriften, symbolisiert durch nebenstehendes Symbol, dürfen die elektrischen und elektronischen METRONA-Geräte nicht über den Hausmüll, sondern nur über die öffentlichen Sammelstellen für Elektrogeräte entsorgt werden. Eine Liste der Sammelstellen finden Sie unter www.ear-system.de/ear-verzeichnis/sammel-und-ruecknahmestellen

Alternativ können Sie die kompletten elektronischen METRONA-Altgeräte zur Entsorgung an uns zurückzusenden. Bitte frankieren Sie die Sendung ausreichend und senden diese an die für Sie zuständige BRUNATA-METRONA Zentrale:

BRUNATA Wärmemesser Hagen GmbH & Co. KG
Doberaner Weg 10
22143 Hamburg

BRUNATA-METRONA GmbH
Max-Planck-Straße 2
50354 Hürth

BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG
Aidenbachstraße 40
81379 München

BRUNATA-METRONA sorgt für eine ordnungsgemäße Zerlegung und Verwertung der Geräte. Die Kosten für die Entsorgung trägt BRUNATA-METRONA.

Unsere EAR Registrierungsnummer: 22479292

Hinweis zum Datenschutz:

METRONA-Geräte enthalten niemals personenbezogene Daten. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir dennoch zu folgendem Hinweis verpflichtet: Sofern das alte Elektro- bzw. Elektronikgerät personenbezogene Daten enthält, sind Sie selbst für deren Löschung verantwortlich, bevor sie es zurückgeben.