Ablesungen und Montagen – Sicherheit und Gesundheit haben höchste Priorität

Der Schutz unserer Kunden, Service-Partner und unserer Mitarbeiter hat in der COVID 19 Pandemielage oberste Priorität. Aus diesem Grund haben wir bereits während der ersten Corona-Welle ein Hygienekonzept für unsere Servicepartner erstellt, das sich an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts orientiert. Dieses Konzept wird von uns laufend überprüft und bei Bedarf an aktuelle Entwicklungen angepasst.

Unsere Monteure, Ableser und Probenehmer sind angewiesen, die behördlichen Vorgaben strikt einzuhalten und erhalten hierzu regelmäßig Schulungen.

  • Vor Betreten einer Wohnung fragt der Servicepartner nach, ob sich dort erkrankte oder infektionsverdächtige Personen aufhalten.
  • Liegenschaften müssen durch unsere Servicepartner mit entsprechender Schutzausrüstung betreten werden. Hierzu gehören Mund-Nasenbedeckung und Desinfektionsmittel.
  • Die Servicepartner sind angehalten, ausreichend Abstand – mindestens 1,5 Meter – zu Bewohnern zu wahren.
  • In den Wohnungen und Gebäuden sollen möglichst nur unsere Erfassungsgeräte oder Rauchmelder angefasst werden.
  • Auch unterwegs ist intensiv auf Hygiene zu achten.
  • Unsere Servicepartner dürfen einen Auftrag abbrechen, sollte aus ihrer Sicht der Gesundheitsschutz und/oder der erforderliche Abstand nicht eingehalten werden können. Bewohner, die den Gesundheitsschutz nicht gewahrt sehen, dürfen dies ebenfalls tun.

Sie als Wohnungsnutzer können unsere Servicepartner unterstützen, indem Sie sicherstellen, dass sämtliche Erfassungsgeräte in Ihrer Wohnung frei zugänglich sind. Idealerweise lüften Sie vor und nach dem Besuch des Monteurs in Ihrer Wohnung kurz durch (ca. 2 - 5 Minuten).

Derzeit führen wir alle Ablese- und Montagearbeiten durch. Dies gilt selbstverständlich auch für alle sicherheitsrelevanten, lebensrettenden Dienstleistungen wie die Rauchmeldermontage, den Austausch oder die Inspektion der Geräte, sowie für die Trinkwasserbeprobungen im Rahmen der Legionellenuntersuchung.

Wie Sie es von uns gewohnt sind, kündigen wir geplante Ablese- und Montagetätigkeiten durch einen Aushang im Treppenhaus rechtzeitig an. Sollte es aus Ihrer Sicht Bedenken gegen die durchzuführenden Tätigkeiten geben, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Hausverwaltung bzw. direkt mit dem Montage-/Ablesedienst oder mit BRUNATA-METRONA in Verbindung. Die Kontaktdaten finden Sie auf dem Hausaushang.

Hinweise zum Verhalten der Montage- und Ablesekräfte während der Corona Pandemie finden Sie auch auf der Website unseres Interessensverbandes ARGE HEIWAKO.

Gemeinsam finden wir eine Lösung und gemeinsam werden wir diese Krise überwinden!

Ihre Unternehmen der BRUNATA-METRONA-Gruppe

Hier finden Sie weitere Informationen aus Ihrem BRUNATA-METRONA Haus