Fachbeiträge

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an BRUNATA-METRONA-Artikeln, die in Fachmedien erschienen sind. Alle aktuellen Pressemitteilungen finden Sie hier
Jahresarchiv 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 Gesamt
März 2021
ENERGIE EXPERTEN
Bessere Dämmung spart oft weniger Heizenergie als erwartet
Im Schweizer Blog ENERGIE EXPERTEN dreht sich alles um Energiewissen. Der Beitrag vom 8. März 2021 erklärt, wie wesentlich die Energieeffizienz eines Gebäudes durch das Nutzerverhalten beeinflusst wird. Er basiert auf einem Fachaufsatz, der unter anderem von Dr. Franz Schröder (METRONA Union) verfasst wurde.

Dez 2020
IVV immobilien vermieten & verwalten 13/2020
Smart auf allen Ebenen - Mit künstlicher Intelligenz Gebäude besser bewirtschaften
BRUNATA-METRONA entwickelt eine Infrastruktur zur intelligenten Immobiliensteuerung. Dabei geht beispielsweise um das Monitoring von Heizungsanlagen ebenso wie um die Kommunikation zwischen Verwaltung und Wohnungsnutzern.

Sep 2020
Immobilienwirtschaft 09/2020
Neue Business Unit trägt dem Smart Metering Rechnung
Sie treiben die digitale Transformation voran: Chief Digital Officers oder Chief Information Officers. Wer gehört zu den CDOs oder CIOs der deutschen Immobilienwirtschaft? Wie ist ihr Rollenverständnis? Und auf welche Technologien setzen sie? Das verrät unsere Serie.

Aug 2020
IVV immobilien vermieten & verwalten 08/2020
Digitalisierte Montage von Verbrauchserfassungsgeräten - Gewusst wie und wo und was
Die Energieverbrauchsrechnung ist ein komplexer Prozess, bei dem viele Schritte ineinandergreifen. Er beginnt mit der Montage der Erfassungsgeräte, setzt sich fort über die Ablesung und Übertragung der Verbrauchswerte und die Aufstellung der Kosten bis hin zur Kostenverteilung.

Jul 2020
BundesBauBlatt 07-08/2020
Datentausch wird smart
In den Anfangszeiten des Automobils war Geschwindigkeit ein entscheidender Differenzierungsfaktor. Heute sind es eher Komfort und intelligente Assistenzsysteme, die den Unterschied machen.

Feb 2020
IVV immobilien vermieten & verwalten 02/2020
Abrechnen ist mehr als Mathematik - Wenn die Gemeinschaft selbst ablesen will
Wohnungseigentümergemeinschaften machen häufig den Vorschlag, die Verbrauchsabrechnung für Heizung und Wasser in die eigenen Hände zu nehmen, um die Kosten für den Abrechnungsdienstleister einzusparen.

Dez 2019
HLH-Magazin 09+10-2019
Entwicklung deutscher Wohnraumtemperaturen mit intensiveren sommerlichen Hitzewellen
Hitzewellen in Deutschland haben sich nach 2000 deutlich gehäuft und verstärkt. Bezogen auf die vergangenen 50 Jahre fallen sieben von neun Jahren mit ausgeprägten Hitzeperioden seit 1970 auf 2003, 2006, 2010, 2013, 2015, 2018 und 2019.

Dez 2018
BVI-Magazin 06-2018
Neue Regelung zur Ferninspektion von Rauchwarnmeldern
Bei der Energieverbrauchsmessung findet die Datenübertragung weitestgehend über Funk statt. Dies bietet sich auch für Rauchwarnmelder an. Der große Vorteil dabei ist, dass die Wohnung nicht betreten werden muss.

Nov 2018
IVV immobilien vermieten & verwalten Sonderausgabe 2018/2019
BRUNATA-METRONA implementiert Wodis Sigma Webservice
Digitale Daten sind in der Wohnungswirtschaft allgegenwärtig. Die aktuelle Herausforderung liegt für viele Akteure darin, Prozesse durchgängig zu digitalisieren.

Aug 2018
Bauphysik 04-2018
Heizenergie-Verbrauchsentwicklung im Wohnungsbestand seit 2004
Repräsentative Trends der Energiekennzahlen für den Deutschen Wohngebäudebestand von 2004 bis 2016 werden präsentiert. Die Datengesamtheit basiert auf 1,6 Mio. Gebäudeenergieabrechnungen erfasst dabei über 1 Mrd. m2 Wohnfläche und differenziert nach Heizanlagentyp und Gebäudegröße.

Juni 2018
Bauphysik 03-2018
Sind Rebound-Effekte unvermeidbar?
Entwicklung saisonaler Raumtemperaturverteilungen von klassischen zu modernen Gebäudestandards. Studie zeigt den Trend von Innenraumtemperaturen und deren saisonaler Variabilität in den verschiedenen Baualtersklassen.

Feb 2018
IVV immobilien vermieten & verwalten 01-02/2018
Kaiser Augustus gebot, dass alle Welt geschätzt würde
immer um den Jahreswechsel herum hat die Schätzung Hochkonjunktur. In der Wohnungswirtschaft liegt es jedoch vor allem daran, dass das Gros der jährlichen Verbrauchsablesungen für Heizung und Wasser zu dieser Zeit stattfindet.

Okt 2017
IVV immobilien vermieten & verwalten Sonderausgabe 2017/2018
Mit BOP sichere Datenübertragung für die Betriebskostenabrechnung
Betriebskostenabrechnung gleich Exceltabellen plus Wochenendarbeit. Diese Gleichung war für Maik Gadinger jahrelang Normalität. Durch die Nutzung eines Portals hat sich der Aufwand deutlich verringert.

 
BVI Magazin 05/2017
Energieausweis reloaded - Die Option Gebäude energetisch miteinander zu vergleichen
Der Energieausweis ermöglicht Eigentümern, Mietern oder Käufern, verschiedene Gebäude energetisch miteinander zu vergleichen. Er enthält die Pflichtangaben, die laut Energieeinsparverordnung (EnEV) in Immobilienanzeigen veröffentlicht werden müssen.

Juli 2017
DDIV aktuell 05/2017
Total digital, die integrierte Abrechnung
Selbst in kleineren Immobilienverwaltungen sind die technischen Voraussetzungen für den digitalen Datenaustausch mit den Abrechnungsunternehmen bereits mehrheitlich gegeben. Die praktische Umsetzung ist denkbar einfach – und von Vorteil für Verwalter und Nutzer.

Juni 2017
BVI Magazin 03/2017
Die smarte Variante der Heizkostenabrechnung
Smartphone, Smart Watch, Smart TV - immer mehr Produkte erhalten Zusatzfunktionen durch die intelligente Verknüpfung von Daten. Was viele nicht wissen: Auch von der Heizkostenabrechnung gibt es eine smarte Variante.

Okt 2016
IVV immobilien vermieten & verwalten Sonderausgabe 2016/2017
Lebensretter melden sich einmal im Monat sicherheitshalber per Funk
In der Metropolregion Hamburg ist Wohnraum ein begehrtes Gut. Die Adlershorst Baugenossenschaft schafft pro Jahr zwischen 100 und 150 neue Wohnungen. Für die Sicherheit der Bewohner sorgen Funkrauchmelder von BRUNATA-METRONA.

Juni 2016
IVV immobilien vermieten & verwalten Ausgabe 06/2016
Neues Konzept: Assistenz-Technik über Energieeinsparung finanzieren
Das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre hochzuschrauben, hat der Bundesfinanzminister unlängst vorgeschlagen und damit heftige Debatten ausgelöst. Außerhalb jeder Diskussion ist jedoch der Auslöser des Vorschlags: Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Leider erfreuen sich dabei nicht alle bester Gesundheit. Die Zahl der Senioren, die Unterstützung in einigen Lebensbereichen benötigen, steigt stetig. Unklar ist bisher, wie diese Unterstützung finanziert werden kann.

Mai 2016
BundesBauBlatt Ausgabe 05/2016
Funkprüfung sichert Privatsphäre
Die Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor hat sich dafür entschieden, die geplante Rauchmelderpflicht in Berlin frühzeitig umzusetzen. Um eine möglichst hohe Akzeptanz für diese Investitionsmaßnahme zu erreichen, flankiert sie die Montagen mit umfassender Mieterinformation.

 
IVV immobilien vermieten & verwalten Ausgabe 05/2016
Die Kunst der Koordination
Bringt die dreijährige Legionellenprüfung einen stark positiven Befund, beginnt ein Stakkato enger Nachprüfungsfristen. Im Übrigen ist bei Analysen und eventuellen Gegenmaßnahmen eine Art „Gewaltenteilung“ einzuhalten.

Sep 2015
Bauidee Ausgabe 09+10/2015
Heizkosten senken - So heizen Sie richtig!
Wer in einem modernen, gedämmten Haus lebt, hat nicht zwangsläufig geringere Heizkosten, als in einem älteren Haus. Zum Beispiel dann, wenn man sein Heizverhalten nicht den veränderten Gegebenheiten anpasst.

Juli 2015
Haufe Immobilienwirtschaft Ausgabe 07+08/2015
Legionellen – die vernachlässigte Aufgabe
Selbst der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) schlägt nun Alarm: In seinem aktuellen Branchenbarometer identifiziert er weiterhin gravierende Versäumnisse bei der Umsetzung der Trinkwasserverordnung.

Mai 2015
BundesBauBlatt Ausgabe 05/2015
Rauchmelder-Ferninspektion: Fortschritt oder Sicherheitsrisiko?
In fast allen Bundesländern besteht die Pflicht zur Ausstattung von Wohnräumen mit Rauchmeldern. Um die Betriebsbereitschaft der Geräte sicherzustellen, sind jährliche Prüfungen vorgeschrieben.

März 2015
BundesBauBlatt Ausgabe 03/2015
Rauchmelder schreibt man mit „Q“
Der Käufer eines Rauchmelders hat die Wahl zwischen einer Vielzahl von Modellen. Von außen betrachtet, unterscheiden sich die unterschiedlichen Typen allerdings oft nur minimal.

Dez 2014
Bauphysik 36-2014
Reale Trends des spezifischen Energieverbrauchs und repräsentativer Wohnraumtemperierung bei steigendem Modernisierungsgrad im Wohnungsbestand
Wohnraumtemperaturen und Heizflächennutzung wurden bis dato kaum statistisch untersucht. Zusätzlicher Temperaturkomfort und Ablüftungswärmeverluste nehmen in modernen Gebäudehüllen messbar zu.