Die Vorgaben gelten auch für gewerblich genutzte Mieteinheiten, solange sie in den Anwendungsbereich der Heizkostenverordnung fallen.