ARGE HeiWaKo wird Bundesverband für Energie- und Wasserdatenmanagement

Veröffentlicht am: 22.03.2024
Die Arbeitsgemeinschaft für Heiz- und Warmwasserkostenverteilung (kurz ARGE HeiWaKo) wächst zum Bundesverband für Energie- und Wasserdatenmanagement – bved. Auch im neuen Verband werden sich die Unternehmen der BRUNATA-METRONA-Gruppe aktiv für die Belange ihrer Kunden engagieren.

„Mit den immer größer werdenden Herausforderungen von Klimawandel, CO2-freier Energieversorgung und Ressourcen-Effizienz hat sich auch das Themenfeld der ARGE HeiWaKo erweitert“, erklärt Oliver Geer, Technischer Geschäftsführer von BRUNATA-METRONA Hürth und erster Vorstandsvorsitzender des bved. „Die Dienstleistungen und Produkte unserer Mitglieder stehen im digitalen Zentrum von Energiewende und Dekarbonisierung im Gebäudesektor. Eine CO2-freie und ressourcen-effiziente Zukunft braucht ein modernes Energie- und Wasserdatenmanagement.

„Seit den 1970er Jahren hat die Arbeitsgemeinschaft Heiz- und Wasserkostenverteilung als starke Fachgesellschaft die Themen rund ums „Submetering“ vorangebracht – technisch wie regulativ. Nun wollen wir die Kompetenz und das Wissen unserer Mitglieder noch stärker in die öffentliche und politische Debatte einbringen. Wir schaffen Transparenz über Verbräuche, wir analysieren diese Daten und sorgen dann für eine Optimierung beim Ressourcenverbrauchen und können so Berichtspflichten erfüllen. Nicht nur für die politischen Entscheider, sondern auch für Mieter und Vermieter ist das ein Angebot, ohne die ein klimaneutraler Gebäudebestand nicht zu erreichen ist“, so Geer weiter.

Die vollständige Meldung lesen sie auf der Website des bved.

Eine Übersicht der Verbände, in denen wir uns engagieren, finden Sie hier.