BRUNATA-METRONA-Gruppe stellt Nachhaltigkeit in den Fokus der Unternehmens­strategie

Etwa ein Drittel der in Deutschland eingesetzten Primärenergie entfällt auf den Gebäudesektor. Die ehrgeizigen und notwendigen nationalen CO2-Einsparziele sind nur erreichbar, wenn die Einsparpotenziale im Gebäudebereich konsequent identifiziert und genutzt werden.

Nachhaltigkeit bei BRUNATA-METRONA Der verantwortungsvolle und verbrauchsgerechte Umgang mit Energie ist seit Jahrzehnten die Grundidee der BRUNATA-METRONA-Gruppe und seit Generationen tief in der Unternehmens-DNA der Eigentürmer verankert. Seit mehr als 70 Jahren sorgen wir als Partner der Immobilienwirtschaft für die verursachungsgerechte Verteilung der Energie- und Wasserkosten. Unser Credo: Nur was gemessen wird, kann effektiv beeinflusst werden.

Heute steht die BRUNATA-METRONA-Gruppe mehr denn je für Klimaschutz, Zukunftssicherheit und Lebensqualität und stellt Nachhaltigkeit mit der Aktion #BRUklima in den Fokus der Unternehmensstrategie – mit innovativen, digitalen Produkten, Dienstleistungen und Tools.

Als BRUNATA-METRONA-Gruppe wollen wir dabei nicht nur Qualitätsführer, sondern auch aktives Vorbild sein. Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein. Dazu tragen u.a. folgende Maßnahmen bei:

Unnötige Wege vermeiden

  • Soweit wie möglich ersetzen wir Dienstreisen durch Videokonferenzen; für verbliebene Dienstreisen nutzen wir bevorzugt klimaschonende Verkehrsmittel wie Bahn und ÖPNV.
  • Wir reduzieren Pendelfahrten ins Büro, indem wir mobiles Arbeiten fördern.

Klimaschonende Verkehrsmittel

  • Bis 2030 stellen wir unseren Fuhrpark vollständig auf Fahrzeuge mit alternativen Antrieben um.

Gebäude

  • Bis 2025 werden wir in unseren eigenen Liegenschaften 100 Prozent Ökostrom nutzen und die Dächer unserer eigenen Gebäude mit PV-Anlagen ausstatten.

Lieferanten

  • Bei der Auswahl unserer Lieferanten achten wir auf deren Nachhaltigkeit und bevorzugen Produkte mit hoher Wiederverwertbarkeit.

Rohstoffe/Betriebsmittel

  • Bis 2025 bieten wir sämtliche Prozesse in digitalisierter Form an.

Nachhaltigkeit und Qualität

Fundament für eine hohe und stetige Qualität ist die Digitalisierung von Prozessen, Innovationen sowie der durchgängige Servicegedanke im gesamten Unternehmen. So ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Produktivität zu erhöhen.

Für uns sind Qualität und Nachhaltigkeit eng miteinander verbunden, das spiegelt sich bereits in der Geräteentwicklung wider. Hier spielen Messgenauigkeit, Zuverlässigkeit sowie die Lebensdauer eine herausragende Rolle.

Technik und Erfassungsgeräte

  • Wir haben den gesamten Lebenszyklus im Blick – von der Entwicklung, Wahl der Materialien, über die Herstellung, den Einbau bis hin zur Rücknahme der Geräte und deren Wiederaufbereitung. Das Ziel ist es, Produkte besonders langlebig zu machen und damit einen geschlossenen Kreislauf zu schaffen.
  • Die Entwicklung unserer Geräte erfolgt durch unsere Entwicklungsfirma METRONA Union – dort entstehen Innovationen inklusive Prototypenaufbau, Testing bis hin zu Alltagssimulationen dank einer hochmodernen technischen Ausstattung.

Prozesse

  • Wir binden kontinuierlich neue Technologien in die bestehenden Prozesse ein mit dem Ziel, unseren Kunden absolute Zuverlässigkeit zu bieten.
  • Sämtliche Prozesse werden komplett digitalisiert – von der Montage der Erfassungsgeräte, über die Ablesung bis hin zur Erstellung der Abrechnung und der Übertragung bzw. Visualisierung der Daten. Dadurch erhöhen wir nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Datenqualität, damit unsere Kunden Nachhaltigkeitsentscheidungen schnell und faktenbasiert treffen können.

Kundenservice

  • Qualität ist uns besonders wichtig im Umgang mit unseren Kunden. Auch hier spielt die Prozessoptimierung eine herausragende Rolle. Im Vordergrund steht ein auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittenes Angebotsspektrum von modularen Dienstleistungen bis hin zu ganzheitlichen Lösungen. Alles rechtssicher, neutral, kompetent.
  • Die Zufriedenheit unserer Kunden hat immer oberste Priorität. Schnelle Reaktionen, kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – ganz nach dem Prinzip: Kundenservice ist keine Abteilung, sondern das gesamte Unternehmen. Anhaltspunkte für weitere Verbesserungen erhalten wir durch regelmäßige Kundenzufriedenheitsmessungen.

Digitale Messinfrastruktur als Grundlage für ein großes Einsparpotential im Gebäudesektor

Unsere Mission ist es, unsere Kunden bei der nachhaltigen und intelligenten Nutzung von Immobilien zu unterstützen. Dies erreichen wir, indem wir durch unsere Dienstleistungen maximale Verbrauchstransparenz erzeugen. Dadurch ermöglichen wir Immobilienbetreibern klimafreundliche Investitionsentscheidungen und befähigen Gebäudenutzer zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Umwelt.

Die Verbrauchstransparenz durch jährliche Verbrauchsabrechnungen führt über gesteigertes Energiebewusstsein zu Energieeinsparungen von durchschnittlich 20 Prozent. In den durch uns betreuten Liegenschaften sind das mehr als 2 Millionen Tonnen – pro Jahr. Mit den ab 2022 neu eingeführten unterjährigen Verbrauchsinformationen erhalten Wohnungsnutzer monatliche Informationen über ihren Energieverbrauch. Es wird erwartet, dass dadurch das Energiebewusstsein weiter gefördert wird und zusätzliche Einsparungen von bis zu 10 Prozent entstehen.

Um unsere Kunden bei der Erreichung ihrer Klimaziele zu unterstützen, betreiben wir mit Partneruniversitäten Grundlagenforschung im Bereich Energieeinsparung im Geschosswohnungsbau. Im Fokus steht dabei kostengünstiger Klimaschutz durch smarte Energieeinsparung und Verbesserung der Lebensqualität für den Mieter/Nutzer. Im Rahmen einer langjährigen Forschungskooperation hat BRUNATA-METRONA eine Multiservice-Plattform entwickelt. Eines ihrer Anwendungsfelder ist eine intelligente Heizungssteuerung, die nachgewiesenermaßen 20 Prozent Heizenergie einsparen kann, ohne Komfortverlust für die Bewohner. Darüber hinaus dient sie als Basis für Smart-Home-/Smart-Building-Anwendungen und vernetzt weitere Dienstleister im Wohngebäude, beispielsweise für altersgerechtes Wohnen (AAL).

Weitere Informationen rund um die Nachhaltigkeits-Aktivitäten von BRUNATA-METRONA finden Sie unter https://www.brunata-metrona.de/nachhaltigkeit